„Die Türkei am Scheideweg und andere Schriften von Max Zirngast“ – Sammelband erschienen!

Es ist endlich so weit! Das Buch mit ausgewählten Schriften von Max Zirngast ist erschienen und ist ab sofort über das bestellwerk oder einen Buchladen eures Vertrauens verfügbar. Der Band versammelt Aufsätze von und mit Max Zirngast zu den unterschiedlichsten Themengebieten mit einem Schwerpunkt auf aktuelle politische Analysen der Entwicklungen in der Türkei.

Die Veröffentlichung naht!

Derzeit sind wir mit Hochdruck dabei, zusammen mit dem wunderbaren Verlag edition assemblage den Sammelband Die Türkei am Scheideweg und weitere Schriften von Max Zirngast fertig zu stellen. Das Buch werden wir dann – hoffentlich gemeinsam mit Max Zirngast – im Spätsommer und Herbst in Wien, Berlin und anderswo vorstellen. Wir freuen uns jedenfalls, den Band in…

Bericht und Stellungnahme der Solidaritätskampagne zum Prozessbeginn

Am Vormittag des 11. April 2019 fand der erste Prozesstermin des Politikwissenschaftlers, Autors und Aktivisten Max Zirngast und der mit ihm angeklagten Hatice Göz, Mithatcan Türetken sowie Burçin Tekdemir statt. Letztere war gemeinsam mit den anderen am 11. September des Vorjahres festgenommen, nach zehn Tagen Polizeigewahrsam allerdings freigelassen worden.  Allen vieren wird vorgeworfen, Mitglied „der…

Für ein unverzügliches und auflagenloses Ende des Verfahrens!

Presseaussendung Wien (OTS) – Vor über einem halben Jahr, am 11. September 2018, wurde der österreichische Journalist, Politikwissenschaftler und Aktivist Max Zirngast in Ankara festgenommen. Nach drei Monaten Untersuchungshaft wurde er am 24. Dezember 2018 unter Auflagen entlassen. Max Zirngast ist seither zwar auf freiem Fuß, darf aber die Türkei nicht verlassen und muss sich…

Prozessbeginn gegen Max Zirngast am 11. April 2019

Sechs Monate ist es her, dass der Journalist und Aktivist Max Zirngast in Ankara festgenommen wurde. Als Kampagne #FreeMaxZirngast haben wir in dieser Zeit viel erreicht, haben Öffentlichkeit für den Fall hergestellt, politischen Druck ausgeübt und mit zahlreichen Briefen und Aktionen Max und den anderen Gefangenen gezeigt, dass sie nicht alleine sind. Auf der Seite…

Die Anklage gegen Max Zirngast: Protokoll einer (Selbst)Entlarvung

Der Solidaritätskampagne #FreeMaxZirngast liegt die Anklageschrift gegen Max Zirngast vor. Wir geben im Folgenden einen exklusiven Einblick in die Vorwürfe. Es ist die erste Analyse einer Anklage, die sich schon bei oberflächlicher Lektüre nicht nur als ein abstruses und böswilliges Konstrukt unbelegter Behauptungen und Mutmaßungen erweist, sondern in weiten Teilen sogar jeder Vorstellung von Rechtsstaatlichkeit…

Max ist frei!

Max Zirngast hat soeben (Dienstag, 25.12. um 13.00 Uhr Ortszeit) die letzte Hürde geschafft: Er wurde aus dem Polizeigewahrsam freigelassen, nachdem heute morgen noch allerlei medizinische Untersuchungen und letzte Papierberge erledigt werden mussten (siehe Twitter und Facebook der #FreeMaxZirngast Solidaritätskampagne). Max Zirngast befindet sich nun auf freiem Fuß – nach über 100 Tagen Gefängnis.

Max Zirngast: Der psychischen Gewalt widerstehen

Die Solidaritätskampagne #FreeMaxZirngast macht einen weiteren Brief von Max Zirngast aus seiner Gefangenschaft in der Türkei in deutscher Übersetzung zugänglich. Im vorliegenden Schreiben vertieft Max Zirngast in Anknüpfung an seine früheren Ausführungen seine Analysen der strukturellen Gewalt des türkischen Gefängnissystems und führt die eindrücklichen Berichte aus seinem Haftalltag fort.